Grundeinkommen bei Bündnis90/Die Grünen

Die Kreismitgliederversammlung des Kreisverbands Göttingen vom Bündnis90/Die Grünen hat am 28.9. auf Antrag des Ortsverbands Bovenden im Beisein des Bundestagsabgeordneten Jürgen Trittin Änderungsanträge zum Thema Grundeinkommen beschlossen.

Damit möchte der zweitgrößte Kreisverband in Niedersachsen den vom Bundesvorstand vorgelegten Entwurf eines neuen Grundsatzprogramms zu den Stichworten Grundeinkommen / Garantiesicherung im Kapitel 6 ändern:
https://antraege.gruene.de/45bdk/Kapitel_6_Solidaritaet_sichern-33969/7869
https://antraege.gruene.de/45bdk/Kapitel_6_Solidaritaet_sichern-33969/7864

Im ersten Entwurf kam der Begriff „Grundeinkommen“ gar nicht vor. Mit Online-Veranstaltungen, einer zweiwöchigen Vortragsreihe, zahlreichen bundesweiten Änderungsanträgen und nun auf Kreisebene haben Mitglieder des Grünen Netzwerks Grundeinkommen und der seit Anfang 2020 bestehenden Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Grundeinkommen in Niedersachsen die Weichen für ein Grundeinkommen im Grundsatzprogramm gestellt (siehe auch #GrundeinkommenWirdGrundsatz).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.